Historie & Chronik

Hinter den Kulissen: Wie alles begann

Mit gerade einmal 20 Jahren erbt Franz Josef Rabensteiner 1966 ein altes und verfallenes Gehöft, den Untertheimerhof, von seinem Vater Franz Rabensteiner. Franz Josef sieht in diesem Hof bereits damals mehr, als es die meisten Dorfbewohner von Villanders tun. Anstatt sich entmutigen zu lassen, sieht er es als Chance für den Tourismus, der langsam auch in Villanders ankommt.

Familie Rabensteiner - damals
Die ersten Gäste

Die ersten Gäste des neu errichteten Hofes sind Landschulkinder aus Schwäbisch Hall und Heidelberg. Für acht D-Mark erhalten sie Vollpension, den Dolomitenblick inklusive. Nach den Kindern kommen die Eltern, nach den Eltern ehemalige Schüler mit den eigenen Kindern zu Besuch. „Der Name Rabensteiner“, so heißt es, „steht für die Magie der Gegensätze.“ Und vielleicht ist es genau das, was die Gäste dazu veranlasste, stets wiederzukommen und zurückzukehren.

Franz Josef heiratet 1974 die 21-jährige Rosa Pupp vom Ansitz Schloss Gravetsch in Villanders. 1974 kommen Tochter Sieglinde, 1976 Sohn Walter und 1980 Sohn Reinhold zur Welt. Während sich Rosa um Kinder und Gäste kümmert, bewirtschaftet Franz Josef den Hof. Er pflanzt Weinreben und Zwetschgenbäume, hält Dutzende Rinder, Schweine, Schafe, Hennen und Hasen. Stets probiert er die Haltung von neuen Rinderrassen aus – bis er schließlich 1995 bei „seinen“ schottischen Hochlandrindern landet.

Hochzeit Rosa Pupp und Franz Josef
Umbauarbeiten

Vom Bauer zum Hotelier – Franz Josef ist einer der ersten, der auf den Tourismus setzt und auch einer der ersten, der den Gästewunsch nach mehr Komfort versteht. Mit viel Einsatz, Fleiß und Schweiß, zahlreichen Umbauarbeiten und Vergrößerungen wird aus dem Bergbauernhof und der ehemaligen Pension schließlich ein Hotel.

Die Zeitschrift „Frau mit Herz“ kürt das Hotel Untertheimerhof 1996 zum „Hotel mit Herz“.

Auszeichnung - Hotel mit Herz
Hoteleigene Alm

Die zum Berglandhotel Untertheimerhof gehörende Almhütte auf der Villanderer Alm wird 1993 neu errichtet. Nach einem Brand im Jahre 2000 brennt sie vollständig aus, wird aber wieder aufgebaut. Von Juni bis Oktober organisiert Juniorchef Walter einmal wöchentlich einen Tagesausflug mit Grillfeier auf der hoteleigenen Alm.

Man geht mit der Zeit am Untertheimerhof. 2002 entsteht der Wellnessbereich im Hotel. Die Kinder Sieglinde, Walter und Reinhold steigen in den elterlichen Betrieb ein. Reinhold verwöhnt die Gäste als Koch, Walter, auch gelernter Koch, ist als Kellner, Musiker und Allround-Entertainer im Einsatz. Sieglinde studiert Geographie und Geschichte an der Uni Innsbruck, hilft aber an den Wochenenden stets mit. Nebenbei lässt sie sich zur Wanderführerin und Reiseleiterin ausbilden und reist viel durch die Weltgeschichte. Vater Franz Josef wartet mit lustigen Anekdoten aus seinem Leben als Bauer und Wirt auf, Mama Rosa ist die gute Fee, die in der Küche, in den Zimmern und im ganzen Haus Wunder vollbringt.

Kinder steigen in den elterlichen Betrieb ein
Zeitungsartikel - Die Welt der Rabensteiner

2007 wird das „Lebenswerk“ bzw. die Familie Rabensteiner porträtiert und verewigt – die Journalistin Karin Bühler gewinnt mit ihrer Reportage „Die Welt der Rabensteiners“ den Südtiroler Journalistenpreis. Die Siegerreportage wird vertont und in der Süddeutschen Zeitung veröffentlicht.

2012 erwirbt die Familie Rabensteiner das Sonnenhotel Adler. Somit erwecken sie, diese zum Teil geschichtsträchtigen Gemäuer, mit urigen Stuben und Weinkeller aus seinem Dornröschenschlaf. 2014 wird das Sonnenhotel Adler um einen neuen Wellnessbereich, den „Adler Naturspa“, erweitert.

Sonnenhotel Adler
Familie Rabensteiner hat sich vergrößert

In der Zwischenzeit hat sich die Familie der Rabensteiners vergrößert mit den Kindern von Walter und Simone, sowie den Kindern von Sieglinde und Patrick.

Und heute? Heute begrüßt die Familie Rabensteiner Sie, lieber Gast, gleich in zwei Hotels: im Berglandhotel Untertheimerhof, dem Treffpunkt für Familien mit und ohne Kindern, Genussmenschen und Aktivurlauber. Und natürlich im nur 300 m entfernten Schwesterbetrieb Sonnenhotel Adler, dem Geheimtipp für Erwachsene, Feinschmecker, Ruhesuchende und Naturfreunde.

Hotel Untertheimerhof - heute

Die Welt
der Rabensteiners

Als Podcast nachzuhören:
Icon

Von   schenken!

Gutschein anfragen und Zeit mit den Liebsten verbringen

Top Angebot

Neujahrsangebot

Neujahrsangebot

Vom 02.01.2020 bis 06.01.2020
Ab 91 € pro Person/Tag
Beginnen Sie das neue Jahr mit erholsamen Urlaubstagen im Berglandhotel Untertheimerhof!